Sommerfest für die ukrainischen Mitbürger*innen in Putzbrunn

Am Freitag Nachmittag, den 05.08.22 trafen sich bei schönstem Wetter auf Einladung des Helferkreises Asyl und der Bettina Heüveldop-Stiftung im Pfarrgemeindesaal der Gemeinde St. Stephan in Putzbrunn, die ukrainischen Mütter mit ihren Kindern und teilweise aus umliegenden Gemeinden, um gemeinsam den Sommer zu feiern.

Schon im Vorfeld hatten die ukrainischen Kinder auf dem Kindernachmittag, der regelmäßig am Dienstagnachmittag von 16.00 bis 19.00 Uhr statt findet, fleißig Blumen und Girlanden gebastelt, sowie die Kirche geschmückt. Für das leibliche Wohl sorgten der engagierte Helferkreis und die Bettina Heüveldop Stiftung gemeinsam mit der tatkräftigen Unterstützung der Ukrainerinnen, die mit typischen Landesgerichten zu einem reichhaltigen und geschmackvollen Büfett beitrugen.

Bei der Begrüßung durch den Helferkreis, vertreten durch Herrn Diakon Stocker und Herrn Pfarrer Stoltz sowie Frau Tina Ossege, Leitung der Bettina Heüveldop-Stiftung, hielt auch Frau Oksana Mostova, eine betroffene/geflüchtete Mutter, eine sehr berührende Rede. Sie sprach den Anwesenden ihren Dank für die Gestaltung des Kindernachmittags und das Fest insgesamt aus. Ihr besonderer Dank gilt auch den vielen Helfer*innen, die sie bei Behördenangelegenheiten unterstützt haben. Als Betroffene bedankte sie sich im Namen aller und betonte wie  hilfreich und wohltuend es sei, bei all dem Leid, welches sie, ihre Landsfrauen und Kinder erleiden mussten, so herzlich und freundlich von allen in Empfang genommen und unterstützt zu werden.

Nach Ansprache, Reden und Essen folgte der für die Kinder wesentlichste Teil des Sommerfestes, auf den sie sich schon sehr gefreut hatten.

Jedes Kind und viele Erwachsene ließen sich von den älteren Mädchen schminken. Der Kartoffellauf, Dosenwerfen und das Naschkätzchenspiel fanden großen Anklang und durften nicht fehlen. Das absolute Highlight für die Kinder war die Schnitzeljagd mit integrierter Schatzsuche, bei der sie ihre Schätze stolz nach Hause tragen konnten.

Zum Abschluss dieses sehr gelungenen Sommerfestes, kamen wir in der Kirche St. Stephan zu dem musikalischem Genuss, dem Chor Rondo Vocale aus Vaterstetten lauschen zu dürfen. Der Chor unter der Leitung von Kathrin Schiele-Kiehn, präsentierte uns 5 gemischte Stücke aus ihrem bunten Repertoire. Der Auftritt war ein Geschenk für die ukrainische Gemeinde, welches nicht nur bei diesen für große Freude gesorgt hat sondern auch bei allen anderen Gästen. Besonders bei einem allseits bekannten poppigen Stück, stimmten die Gäste zur Freude des Chores kräftig mit ein.

Bei dieser Gelegenheit warb Frau Kathrin Schiele-Kiehn im Namen des Chores Rondo Vocale, um interessierte Männerstimmen, insbesondere Bässe, um wieder eine Ausgewogenheit in den Stimmen herzustellen.

Der Chor freut sich sehr über Männer, die Lust haben, diesen lebendigen und erfolgreichen Chor stimmlich zu bereichern.

Wer interessiert ist kann sich einfach per mail unter info@rondovocale oder unter der Telefonnummer 0176 84784395 melden.

Tina Ossege für die Bettina Heüveldop Stiftung